Über mich

Leidenschaft
Wald

Von der
Leidenschaft Wald

Waldbaden ist hierzulande noch relativ neu und so werde ich immer wieder gefragt, was gerade mich befähigt, Trainings und Ausbildungen zum Thema Waldbaden zu geben. Dazu möchte ich an dieser Stelle ein bisschen ausholen und von meinem Weg berichten:

Ich bin diplomierte Burnout-Trainerin und internationale, klinische Waldtherapeutin in Ausbildung. Vor vielen Jahren bin ich eigentlich zufällig auf das Thema Waldbaden gestoßen, noch lange bevor es zum „Trend“ wurde – und es hat sofort „Klick“ gemacht! Waldbaden war für mich der „Missing Link“ zischen meiner persönlichen Leidenschaft für den Wald und meiner beruflichen Tätigkeit als Burnout-Prophylaxe-Trainerin.

… in die Welt

So habe ich mich Hals über Kopf in das Thema gestürzt und mich im Selbststudium eingehend mit sämtlicher internationaler Literatur befasst, die ich finden konnte und die Basisausbildung in Waldpädagogik gemacht. Gleichzeitig habe ich über die Jahre hinweg begonnen, diverse Übungen für meine KlientInnen und Gruppen zu entwickeln, woraus schließlich mein Übungskonzept, die „Waldbaden-Triade“, entstanden ist.

Etwas Vergleichbares gab es bislang noch nicht, weshalb ich mit meinem Ansatz auch in das Standardwerk „International Handbook of Forest Therapy“, aufgenommen wurde, was mich sehr freut.

 

Von der Weiterbildung
zur Ausbildung

Aufgrund der großen Nachfrage habe ich mich schließlich dazu entschlossen, mein Wissen und meine Erfahrung auch in Form einer Ausbildung weiterzugeben. „Nur“ Waldbaden zu unterrichten, war mir aber zu wenig. Schließlich ist es nach wie vor so, dass sich momentan noch jeder in den Wald stellen und als „Waldbadentrainer“ (oder ähnlich) bezeichnen kann. Das wiederum birgt meines Erachtens einige Risiken in sich und bürgt auch nicht gleich für Qualität. Ich wollte mit meiner Ausbildung also einen Mehrwert schaffen, weshalb ich mit erfahrenen Kolleginnen aus der Waldpädagogik ein eigenes Übungskonzept entwickelt habe, das neben Waldbaden in Theorie und Praxis auch viele andere, relevante Bereiche wie unter anderem Forstrecht, Biologie, Methodik und Didaktik sowie die Planung und Umsetzung von Workshops inkludiert. Ziel ist es, dass unsere AbsolventInnen wirklich „sattelfest“ sind sowohl in Sachen Waldbaden als auch im Wald an sich. Das bietet ihnen nicht nur eine gewisse persönliche Sicherheit, sondern verschafft einen qualitativen Vorsprung am Markt.

… und zurück zur Leidenschaft!

Was viele nicht wissen: Mein zweites (eigentlich erstes) berufliches Standbein ist die Werbung. Genauer gesagt Werbetext. Ich liebe es zu schreiben und so habe ich letztlich meine beiden Leidenschaften – den Wald und das Schreiben – gebündelt und zwei Bücher zum Thema Waldbaden verfasst, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Das kleine Praxisbuch wurde übrigens bereits in viele Sprachen übersetzt. 

Wenn du jetzt noch Fragen zu mir und meiner Arbeit hast,
schreib mir einfach!

Waldbaden – das kleine Übungshandbuch
für den Wald

Ulli Felber | Verlag Schirner
ISBN-13: 978-3843451697

Waldbaden im Jahreskreis:
Das Jahr im Rhythmus
des Waldes

Ulli Felber | Verlag Schirner
ISBN-13: 978-3843413633

 waldbaden

Eintauchen,
abschalten, aufatmen!

Interesse geweckt?

Wenn du Interesse an der Ausbildung zum Waldbaden-Trainer hast, senden wir dir gerne detaillierte Informationen sowie ein Anmeldeformular zu. Selbstverständlich stehen wir dir
auch für weitere Fragen zur Verfügung!